Über mich

Warum ich tue, was ich tue

Mein Traumberuf als Kind war Lehrerin. Aber als es gegen Ende meiner Gymnasialzeit ging, hatte ich die Nase vom stupiden lustlosen Lernen voll und wollte endlich etwas Praktisches tun. So kam es, dass ich meinen Traumberuf erstmal teilweise auf Eis legte und eine Banklehre machte. Danach sollte noch im Abendstudium Betriebswirtschaft folgen.
 
Als Skilehrerin und Spinning Instruktor versuchte ich aber doch vor allem Kindern mit Spaß etwas bei zu bringen. Beruflich orientierte ich mich auch schnell um und konzipierte/leitete anfangs
IT-Schulungen. Ein Teilbereich meines weiteren Berufslebens in der IT blieb, andere Leute zu helfen, Ihren Job leichter zu erledigen.
Als mein erster Sohn geboren wurde, konzentrierte ich mich erstmal auf mein Kind. Schnell folgte mein 2. Sohn und ich orientierte mich beruflich um. Meine Hobbies, meine Leidenschaften sollten
zu meiner neuen Tätigkeit werden – im Einklang mit meinen Kindern: 
Sport, Kinder - Menschen, helfen/unterrichten.
 
So fing ich als Fitnesstrainer an, erweiterte mein Wissen als zertifizierter Pilates-Trainer,
Personal-Coaching kam dazu. Motiviert und überzeugt: 
„Veränderung findet durch Bewegung statt und Bewegung heilt!” (Joseph Pilates)
Als nun mein „Großer“ in die Schule kam, wollte ich wieder mehr vom Lernen wissen.
Die Gehirnforschung hatte doch große Fortschritte gemacht. 
Folgende Fragen trieben mich um: 
- Wie schafft man es, Kindern, die von Geburt aus neugierig, wissbegierig, lernfreudig sind,
diese Eigenschaften auch weit nach dem 1. Schultag zu erhalten? 
- Wie gelingt ein nachhaltiges Lernen mit Spaß? 
(Bei mir hatte es damals ja nicht funktioniert)
 
Ich intensivierte mein Wissen im Bereich Lernen und  war so begeistert von den neuen
Gehirn-Forschungsergebnissen, dass ich mich sogar zum Lerncoach und sogleich zum Life Kinetik-Trainer ausbilden ließ. Zusätzlich arbeitete ich mich ins Thema Ernährung ein – ein wichtiger Faktor für erfolgreiche Gehirnleistung.
Ich finde es faszinierend, wie leicht mit den richtigen Strategien nachhaltiges Lernen mit Spaß
doch möglich ist – und zwar für jeden Einzelnen.
 
Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch in seiner Einzigartigkeit mit seiner für ihn abgestimmten Strategie sehr erfolgreich lernen kann. 
 
Life Kinetik komplettiert das Lernen auf noch nie da gewesene Weise. Die meisten Menschen nutzen maximal 20 % Ihrer Gehirnleistung. Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch ein großes Potential und Wissen in sich trägt, das es einerseits zu fördern und andererseits bis ins hohe Alter zu erhalten gilt.
 
Ich liebe es, die Menschen bei Ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen.
Mir liegt sehr am Herzen, individuelle und kreative Lösungen zu finden – jeder Coachee soll selbstbewusst und mit einem strahlenden Gesicht in die Zukunft gehen.
Ich möchte inspirieren mit meiner Begeisterung und Empathie!